• Alina Nolte

Hochzeit im Standesamt Schloss Berge

Aktualisiert: 3. Okt 2019


Es ist der 25.05.2018 und mein Wecker klingelt um 6Uhr. Viel zu früh für einen gemütlichen Start ins Wochenende. Geduscht, gepackt, angezogen und gut vorbereitet mache ich mich auf den Weg zu Sarah. Ihr getting-ready findet in der eigenen Wohnung statt und empfangen werde ich von gut gelaunten Trauzeugen und Freunden, einer super entspannten Braut und 4 ganz wunderbaren Fellnasen.



Und dann beginnt meine Arbeit. Wir starten gemeinsam beim getting-ready in den Tag. Es wird wie immer viel gequatscht und getratscht. Sarah hat ein liebevolles Frühstücksbuffet gedeckt, das schnell eine Zusatzaufgabe von mir fordert: RETTET DAS BUFFET VOR DEN VIERBEINERN. Denn die vier Racker sind ganz schön aktiv und mindestens genau so große Frühstücksliebhaber wie wir. Ich schwanke also zwischen Getting-Ready-Aufnahmen, Detailaufnahmen...und der Verteidigung vom Buffet. So viel Action - aber immerhin sind wir jetzt alle wach!




Gut gelaunt geht es dann auch schon bald auf zum Brautpaarshooting, das sich Sarah und Basti vor der Trauung wünschten. Wir schlendern durch den Schlosspark, finden verschiedene Locations und kommen pünktlich zum Empfang der Gäste vor dem Schloss an.



Sarah und Basti lernte ich schon bei unserer Vorbesprechung als sehr herzlich kennen. Irgendwo zwischen Disneyliebe und Pferdebesitzer-da-sein konnte die Sympathie zueinander ja nur wachsen. Auch ihre Familien nahmen mich offen in Empfang - und das, obwohl ich beim Empfang meist versuche so heimlich wie möglich im Hintergrund zu bleiben um erstmal auffällige "in die Kamera-Gucker" der Gäste zu vermeiden und ganz ungestellte und authentische Aufnahmen zu erzielen. Schnell befand ich mich in einer warmen und herzlichen Athmosphäre. So lässt es sich doch am besten arbeiten!


Die Trauung findet in einem Saal in der oberen Etage statt. Es ist warm. Regelrecht sogar drückend. Wir öffnen die Fenster und dann geht es auch schon los. Schnell können wir die Hitze ignorieren. Die Trauung zieht uns ganz in ihren Bann. Es wird viel gelacht und auch über die neuen DSGVO-Auflagen müssen wir nochmal schmunzeln (an dieser Stelle: EIN RIESENGROßES DANKESCHÖN AN SARAH, BASTI UND IHRE FAMILIEN, DIE SO BEZAUBERND WAREN UND UNTERSCHRIFTEN GESAMMELT HABEN, DAMIT ICH GANZ SORGENFREI ALL DIE SCHÖNEN BILDER HIER ZEIGEN DARF! IHR SEID GOLD WERT!).




Eine halbe Stunde und unzählige Umarmungen und Glückwünsche später finden wir uns zum Sektempfang im Hof ein. Es herrscht sommerliche Stimmung und für ein Gruppenfoto sind alle schnell zu haben. (Auch hier nochmal: Danke an Basti, der mir sicher von der Mauer runtergeholfen hat und an die liebe Mama, die so ruckzuck alle Gäste zusammengetrommelt hat.).




Liebe Sarah, lieber Basti,

ich möchte mich noch einmal von ganzen Herzen bei euch für euer Vertrauen, die lieben Worte und die Unterstützung bedanken. Es freut mich immer wieder, wenn ich in Kreisen fotografieren darf, in denen die Stimmung so wunderbar locker - und von Herzen! - ist. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht und ich freue mich darauf dich, liebe Sarah, schon bald wiederzusehen (vielleicht darf Basti ja auch mit! ;) ). Ich wünsche euch und all euren Gästen alles alles Liebe und hoffe, dass euch all die Bilder auch in vielen Jahren noch an diesen besonderen Tag erinnern werden.


Die ganze Fotoreihe gibt es hier: https://alinanoltevisuals.wixsite.com/armedwithmemories/real-wedding-sarah-basti

#Wedding

177 Ansichten